Projekt: Diana-2 mit 2.5m Spannweite

Zur Vorgeschichte: Es begann schon wieder im Hangflugurlaub in Fiss  [wie Frankenstein und auch Curst]… Wie üblich unter Freaks, starteten schon auf der Hinfahrt die Überlegungen, was denn das nächste Projekt sein könnte…

Wir hatten Lust auf ein Scale Projekt – und es war klar, wenn, dann muss es eine Diana2 sein: „Eigentlich müsste man was um die 4m SPW machen, damit es anständig fliegt“… „Es gibt schon 4m Varianten – dann kann man besser gleich kaufen“… „Für unsere Kölner Kanten ist es dann zu groß“… usw. Eigentlich hatte sich das Projekt über den Urlaub fast schon wieder erledigt. Weiterlesen

2. F5D TW Nördlingen – ein voller Erfolg fürs KT! (inkl. Videos)

Am WE vom 24.-25.9.2011 war der 2. Lauf zur F5D DM. Gewonnen hat der Hannes. Ein super Lohn für eine konstanten, guten Wettbewerb! Vielen Dank an dieser Stelle auch an Kontronik für den super Support!!! Im Modell werkelte ein Kira 480 mit 5,2:1 Getriebe und Jazz FAI Regler, was eine super Kombi zu unserem Prop darstellt!

Nächstes WE (08.-09.10.) geht es schon wieder links herum… Leider müssen wir noch ein paar Props dafür poxen, deshalb gibt es erst nach dem nächsten Wettbeweb einen ausführlichen Doppelbericht. Mal sehen ob Hannes schon nächstes WE zum Wiederholungstäter werden kann…

Der Sieger vom 2. F5D TW in Nördlingen: Hannes Niethammer (re), mit Helfer Christoph Meier

Weiterlesen

F5D-Rheidt 2009

Es geht um die Wurst: 3. TW zur F5D und F5D-Limited DM in Niederkassel/Rheidt 2009

Warum es um die Wurst geht? Dies ist nicht nur der letzte Lauf zur Deutschen Meisterschaft, gleichzeigt fällt auch die Entscheidung, wer von unseren F5D-Top-Jungs sein Ticket  für die WM 2010 in Muncie (USA) lösen darf… Also Spannung Pur!

Als der 3.TW in Niderkassel bekannt gegeben wurde dachte ich mir: Yeah, das ist nur knapp eine Stunde Autofahren, das wird eine entspannte Nummer – Denkste! Weiterlesen

F5D Nördlingen: Limited edition

Es ist Freitag, der liebe Arbeitgeber schickt mich in die Freiheit und zügig werden meine Flieger samt Equipment in Kai seinem Kombi verladen und es geht ab Richtung Bayern. Die Fahrt verlief problemlos und wir erreichten unsere Residenz: Gasthof zum Engel, dank unserem human Navigationsystem “Jörg Jörg” pünktlich. Nach dem Einchecken wurde mit den anwesenden Piloten erstmal schön geschnackt. Sandra sprach von 11 Limited Teilnehmern! Hab ich irgendwas verpasst? Das ist Rekord?! Viele Neueinsteiger in beiden Klassen, Piloten aus vier verschiedenen Länder,dass lässt auf spannende Rennen hoffen. Weiterlesen